ESTETISCHE ZAHNHEILKUNDE

1/1

Zahnfüllung, -reparatur mit modernen estethischen Stoffen

 

Zahnbleaching

Mit dem sog. Zahnbleaching kann man die verfärbte Zähne aufhellen. Ideal für Patienten mit natürlichen und gesunden Zähnen.

 

Wir unterscheiden Bleaching zu Hause oder in der Praxis.

 

In unserer Praxis wir ein Opalescence Boost Gel, von einer amerikanischen Firma Ultradent verwendet. Die Technik mit der das Gel aufgetragen wird ist sehr einfach. Das Gel wird 2x20min aufgetragen, und während dieser Zeit kann der Patient entspannt liegen bleiben. Die Technik ist schmerzlos und zahnschonend.

 

Das Ergebnis ist sofort zu sehen, wobei sich der Effekt des Gels in nächsten Tagen verstärkt.

 

Wichtig ist die Erwartungen realistisch zu halten und sich von keinen Werbungen bezaubern zu lassen, denn die Zähne werden nicht Hollywood weiß. Sollte es der Patient für nötig halten, kann man noch eine Zahnbleachingtermin buchen oder die Behandlung einfach zu Hause weitermachen. 

 

Bleachingmittel für den Hausgebrauch besteht aus speziell angepassten Zahnschiene in der man dieses Gel auftragen soll. Die Schiene soll man für paar Stunden  tagsüber an haben. Das Gel kann verschiedene Konzentraion haben und davon hängt die Dauer der Applikation ab. Diese Methode ist langsamer aber weniger invasiv und die Konzentration ist geringer. Das Ergebnis ist nach paar Tagen zu sehen.

 

Dies ist zahnschonend und verstärkt sogar die Zahnschmelz und verhindert Kariesentstehung. Zahn kann wenige oder gar keine Sensitivität für das Gel zeigen.

 

Wichtig ist sich  an Hinweise des Zahnarztes zu halten. Die erste halbe Stunde ist kein Essen oder das Getränk zu genißen. Während der ersten 24h soll der Patient folgendes nicht konsumieren: Kaffee, Coca-cola, Tee, Zigaretten, Rotwein; man sollte auch keine farbige Mundspüllwasser oder   Zahnpasta verwenden. 

 

Die Dauer des Bleichens ist individuell und hängt vom Lebensgewöhnheiten ab. Regelmäßige Zahnsteinentfernung oder mittels Air-flow Technik tragen dazu bei, dass ihre Zähne länger weiß bleiben. 

 

In der Schwangerschaft oder auch Stillzeit ist ein Bleaching nicht zu empfehlen.  

Kunststofffüllung

Zahnheilkunde schreitet immer weiter fort. So haben wir heutztage in ästethischer Branche eine breite Auswahl an Composite- Füllungen, sog. weiße Plombe. Breite Auswahl an Farben ermöglicht jedem Patienten das zu finden, was seinen Zähnen passt. Weiße Kunstsofffüllungen können sowohl an Unter- und Oberkiefer- als auch an Backenzähnen appliziert werden. Es werden nur die Zähne behandelt die mit Karies betroffen sind.